www.daskulturgewaechshaus.de
2010, 17.4.
http://www.daskulturgewaechshaus.de/2010-17-4-.html

© 2017 www.daskulturgewaechshaus.de
http://www.daskulturgewaechshaus.de

Rückblick 17. April 2010

Quintate - diesen Namen gab sich ein junges A-Cappella-Ensemble mit professionellem Anspruch, dessen künstlerischer Mittelpunkt Dessau mit seinem Anhaltischen Theater ist. Im Kulturgewächshaus konnten wir am 17. April die Sängerin Anne Weinkauf (Mezzosopran), und drei Sänger dieses Ensembles, Sascha Dubnov (Tenor), Christian Most (Bariton, Altus) und Stephan Biener (Baß) mit einem hervorragend zusammmengestellten Programm begrüßen. Wegen der Erkrankung des 2. Tenors, Norbert Leppin, standen die Künstler vor der Aufgabe, das Programm so um zu gestalten, dass es den Stimmlagen des Quartetts gerecht wurde. Sie haben diese Problem kurzfristig und mit Herz erfrischenden Ideen gelöst: Zu Gehör, gelangten Werke von Claudio Monteverdi, dessen Musik den Übergang von der Renaissance zum Barock markiert, über die Comedian Harmonists mit dem Titel "Irgendwo auf der Welt" - gleichzeitig das Motto des Programmes - bis zu "Michelle" von den Beatles.
Das Publikum fühlte sich angesprochen, ging mit, erlebte einen gelungen Musikabend in der gewohnt angenehmen, persönlichen Atmosphäre des Gewächshauses und spendete reichlich Beifall. In ihrer Zugabe erwiesen die Künstler mit dem Titel des Meeraner Komponisten Werner Bochmann "Mit Musik geht alles besser" ihre Referenz an unsere Region. Dem Ensemble Quintate ein herzliches Dankeschön!

(Quelle: R.L. privat)

2010, 17. April

 

Radio-Live im KULT am 17.4.10.

"Come again sweet love" (John Dowland) interpretiert von "Quintate" Dessau.

 

 

"A-Cappella-Live mit "Quintate", Dessau  mit Stücken aus dem aktuellen Programm "Irgendwo auf der Welt..." parallel dazu die Ausstellung mit Bildern und Zeichnungen "capARTregional" von und mit B. Schottstedt, Neukirchen.