www.daskulturgewaechshaus.de
2010, 6.11.
http://www.daskulturgewaechshaus.de/2010-6-11-.html

© 2017 www.daskulturgewaechshaus.de
http://www.daskulturgewaechshaus.de

Rückblick

 

“When I first started doing my performances, everyone was happy. All the guests came out and had a good time and released a lot of energy and no one was getting hurt...“ Diese Worte kamen 1956 aus dem Munde des “King of Rock´n Roll“ und würden sicher auch zu dem passen, was sich „nur“ gerade mal 54 Jahre später, genauer, am 6.11. im Kultur- gewächshaus Hölzel abspielte...

Die Lichtensteiner „Wildwood Boys“ müssen sich natürlich nicht mit Elvis vergleichen lassen. Zu eigen anders ist ihre Musik, obgleich treffend stilecht im Fünfziger Sound: Frankie Melody (Solo Gitarre), Slim Danny (Contrabass, Gesang) und Mad Mike (Rhythmusgitarre, Gesang) rockten im bis zum letzten Stehplatz gefüllten KULT was das Zeug hält. Schon seit Mai 2001 präsentieren die "Wildwood Boys" ihre Errungenschaften auf vielen regionalen und überregionalen Konzerten in Clubs, Bars, Partys und auf Stadtfesten. Ihre aktuellen CD´s kennen nicht nur die Insider der Szene: "Rock Rock Rock", "Werkel Boogie" oder "Come On Rock On". Aber auch die „immergrünen“ Hits der Götter des Rockabilly & Rock´n Roll, wie Buddy Holly, Carl Perkins oder oben zitierter Elvis wurden mit Leidenschaft vor leidenschaftlichen Publikum interpretiert. Zwischen- durch, und das bis kurz nach Mitternacht, gab es von der „Blind Disko“ handverlesene Konserven- Musik zum Weitertanzen auf steinernem Parkett... Draußen vorm KULT wartete zwischen allerlei Neugefährt ein zweitaktiger Trabi, aufpoliert, mit einem Hauch von Nostalgie. Was hätte dazu wohl Elvis gesagt? “Nothing came easy that night …keep on Rock´n Roll ! Good bye…

(redKULT r.s.)

2010, 06. November

 
 

Hier eine Hörprobe:  "Hot Rod Girl" - Wildwood Boys

 

Live-Konzert mit dem 

   "Wildwood Boys-Trio"     

(www.wildwoodboys.com)

                 

"Rock´n Roll & Rockabilly"