www.daskulturgewaechshaus.de
2011, 28. Mai
http://www.daskulturgewaechshaus.de/2011-28-mai.html

© 2017 www.daskulturgewaechshaus.de
http://www.daskulturgewaechshaus.de


 

Rückblick 28.5.2011

 

Was verbindet Hölzel mit dem 1054 km entfernten Wembley an einem 28. Mai 2011?

Champions League Finale dort und „Kultisches“ hier? Nun, in jedem Fall die Nacht der Stars, besser gesagt - der Sterne. Während sich Barca und Manu final duellieren, pilgern zahlreiche „Kultianer“  zur ausverkauften „Sternennacht“ ins abendliche Hölzel um auf keinen Fall die letzte Veranstaltung vor der Sommerpause zu verpassen. Das Highlight des Abends neben Lionel Messi dort ist hier „b-Sharp“ aus Lichtenstein. Salt, Pepper und Chillout Musik mit Bauchgefühl verspricht die Werbung.

Und tatsächlich musiziert und moderiert dieses eher in Insiderkreisen bekannte und beliebte Sextett ab den ersten Takt ihres 3-teiligen Konzerts ausgesprochen authentisch mit viel Gefühl für stilistisch sauberen Swing, Jazz oder Blues und ohrenkonforme Dezibel.

„I´m beginning to see the light“ von Ella Fitzgerald konnte als Opener zum Motto des Abends nicht besser passen. Auch die Kult-Deko hatte es wieder in sich. Aluminium, Sterne, Geblümtes dekorieren die Tische. Lichterspiele und Kerzen schaffen das Flair dieser Nacht.

In der „Glücksstern-Tombola“ gewinnen „Merkur“, „Neptun“, „Charon“ - ganz interaktiv von der Bühne kommuniziert und bei „How high the moon“ mit Text von Hancy Hamilton leuchtet ein Meer von Wunderkerzen durch patinierte Gewächshausscheiben.

Fast genauso sternenhell wie in Wembley zur Überreichung des Pokals an die Katalanen. Nur ein wenig kleiner, intimer, näher– eben das, was Hölzel von Wembley unterscheitet...

Bleiben Sie uns treu. Auf Wiedersehen am 3. September zur „Autoren-Spätlese“.

 

redKULT R.Sch. 2011

Live-Kultvideo

 

2011, 28. Mai