www.daskulturgewaechshaus.de
2011,3.9.
http://www.daskulturgewaechshaus.de/2011-3-9-.html

© 2017 www.daskulturgewaechshaus.de
http://www.daskulturgewaechshaus.de


 

 

Klaus Seehafer (Jahrgang 1947) ist ein Autor und Herausgeber, dem es wichtig ist, "Literatur und Leser zusammen zu bringen". Deshalb arbeitet er vor allem auf den Gebieten der Biographie und Anthologie. Seine größten Erfolge waren bis jetzt "Johann Wolfgang Goethe - Mein Leben ein einzig Abenteuer" und "Goethe für Eilige". Auch der Roman "Casanovas späte Liebe" und die Sammlung ""Morgen, Kinder, wird's was geben" erreichten hohe Auflagen. Seine Werke wurden ins Englische, Französische, Spanische, Italienische und Koreanische übersetzt und mehrfach mit Förderpreisen gewürdigt.

 

Auszeichnungen und Stipendien


1987: "Das GeisterHausBuch" wird Buch des Monats der Akademie der Kinder- und Jugendliteratur.
1990: „Wer war das wohl? Das ist doch gleich...“ wird Buch des Monats der Akademie der Kinder- und Jugendliteratur.
1991: Der Autor erhält für sein Goethe-Projekt ein Auslandsreisestipendium des Auswärtigen Amtes.
1998: Die Goethe-Biografie „Mein Leben ein einzig Abenteuer“ kommt auf die Niedersächsische Bestenliste.
2004: Der Autor erhält vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur ein Vierteljahrsstipendium auf dem Künstlerhof Schreyahn zugesprochen.
2009: Der Autor erhält von der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt ein Vierteljahrsstipendium zugesprochen.

 

Websiten-Link

2011, 3. September

 

 

Romantische Gartenlust vom Mittelalter bis in die Gegenwart
Vortrag und Lesung