www.daskulturgewaechshaus.de
2012, 9.3.
http://www.daskulturgewaechshaus.de/2012-9-3-.html

© 2017 www.daskulturgewaechshaus.de
http://www.daskulturgewaechshaus.de

Über...

 

Stefan Johansson wurde 1978 in Lueå (Nordschweden) geboren. Früh entdeckte er seine Liebe zur Gitarre. 1991 gründete er eine Rockband Namens „Vem Vet“ (Wer weiß) und wurde damit über die Stadtgrenzen seiner Heimatstadt hinaus bekannt. Zeitgleich machte er eine Lehre zum Tanzlehrer und brachte es damit zum Nordschwedischen Meister in „Lindy Hop“, einer dem Rock’n’Roll verwandten Tanzform.

Er wandte sich der Straßenmusik zu und reiste durch die Welt. Seine Reisen führten ihn neben Schweden und Deutschland unter anderem nach Thailand, Japan sowie Neuseeland. Auf der ganzen Welt sammelte er skurrile und nachdenkliche Geschichten, die er auch in seinen Texten aufgreift. In dieser Zeit arbeitete er auch als Pfleger und betreute längere Zeit behinderte und psychisch kranke Menschen.

Seit 2001 lebt und arbeitet Stefan in Dresden. Als Unterhaltungs- musiker bespielte er Festivals, Stadtfeste und Pubs. Zudem gründete er mit Stefan Other das Rock-Duo „Soul-Seekers“ und ist als Sänger und Gitarrist der dritte Teil des erfolgreichen Folk-Trios „Strömkarlen“, mit dem er unter anderem im Dezember 2010 das ausverkaufte Kleine Haus Dresden bespielte.

Mit seinem Debüt-Album „Finding Home“ begibt er sich musikalisch erstmals auf Solopfade und wird als „Stefan Johansson“ allein auf der Bühne stehen. Außerdem wird er in wechselnder Formation als „Stefan Johansson mit Band“ unterwegs sein.

2010 ist Dresden auch in persönlicher Hinsicht zum Mittelpunkt seines Lebens geworden. Damit ist der Titel „Finding Home“ auch ein Ausdruck dafür, dass Stefan seinen Weg nach Hause gefunden hat.

2012, 9. März

 

S. Johansson/ G. Lietz