www.daskulturgewaechshaus.de
2015, 14.11
http://www.daskulturgewaechshaus.de/2015-14-11.html

© 2017 www.daskulturgewaechshaus.de
http://www.daskulturgewaechshaus.de

Über...

 

Stefan Johansson wurde 1978 in Lueå (Nordschweden) geboren. Früh entdeckte er seine Liebe zur Gitarre. 1991 gründete er eine Rockband Namens „Vem Vet“ (Wer weiß) und wurde damit über die Stadtgrenzen seiner Heimatstadt hinaus bekannt. Zeitgleich machte er eine Lehre zum Tanzlehrer und brachte es damit zum Nordschwedischen Meister in „Lindy Hop“, einer dem Rock’n’Roll verwandten Tanzform.

Er wandte sich der Straßenmusik zu und reiste durch die Welt. Seine Reisen führten ihn neben Schweden und Deutschland unter anderem nach Thailand, Japan sowie Neuseeland. Auf der ganzen Welt sammelte er skurrile und nachdenkliche Geschichten, die er auch in seinen Texten aufgreift. In dieser Zeit arbeitete er auch als Pfleger und betreute längere Zeit behinderte und psychisch kranke Menschen.


SONGS IN CONCERT


Stefan Johansson – der nordschwedische Troubadour singt und spielt mit seinem Wegbegleiter Krishn Kypke Songs vom Unterwegssein aus eigener Feder und aus Schweden. Er ist ein „Singer und Songwriter“ in bester Manier – man spürt förmlich den Geist und die Inspiration solcher Vorbilder wie Bruce Springsteen, James Taylor, Tracy Chapman und vielen anderen Größen dieses Faches. Er braucht nicht mehr als seine Gitarre, seine unverwechselbare Stimme, einen wunderbaren schwedischen Akzent, Humor und Spaß und Geschichten vom „Unterwegssein“. Denn Stefan Johansson ist ein Mann voller Geschichten, die skurril sind, lustig, traurig, zum Nachdenken anregen und jeden im Herzen ansprechen.
Musikalisch begleitet wird er dabei von Christian ‚Krishn’ Kypke, der in Dresden bei Stefan Bormann und Thomas Fellow studiert hat und neben der Gitarre und Backgroundgesang auch exotische Instrumente wie Sitar (Indien), Dutar (Usbekistan) und Pipa (China) beisteuert.

Quelle: Vielen Dank an Kompetenzcentrum Forst e.V.

 

KULT-Video in HD

 

 

Bildershow